Judokas bestehen Kyu Prüfungen

Am Samstag, 27.10.18, stellten sich 9 Judokas vom Budo- und Freizeitsporverein Lahr e.V. der Prüfung zu Ihrem nächst höheren Gürtel. Die Prüflinge wurden im Training von Ihren Trainern Jürgen Matt, Stephan Dilger, sowie Assistenztrainern für ihre Prüfung vorbereitet. Die Prüfungen nahm der Judo-Abteilungsleiter und offizieller Prüfer vom Deutschen Judobund, Jürgen Matt, ab. Assistiert wurde er von dem Trainingsassistenten Alexander Ambs.

Die meisten Prüflinge wurden zum 7. Kyu, dem gelben Gürtel, geprüft. Hierbei mussten die Judokas die Ukemis (Fallübungen) seitwärts, rückkwärts und vorwärts demonstrieren. Danach wurden die in der Prüfungsordung vorgeschriebenen Würfe mit dem Partner in der Grundform und anschließend aus Bewegung gezeigt, bevor es an die Bodentechniken ging. Haltegriffe, deren Befreiungsmöglichkeiten und Armhebel wurden von den konzentriert „arbeitenden“ Kampfsportlern gefordert. Zum Abschluss mussten sich die jungen Athleten im Randori (Übungskampf) beweisen. Nach so einigen Schweißtropfen konnte der Prüfer das Ergebnis der Leistungen seiner Schützlinge bekannt geben:

Weiß-gelb ist nun die Farbe des Gürtels von Katharina Wolbert. Den gelben Gürtel dürfen sich ab jetzt umbinden: Michelle Muffert, Oskar Buchsbaum, Guiseppe Molignini, Jana Klimpel und Yvonne Klimpel. Die Gürtelfarbe zum gelb-orangenen Gürtel wechselt Emelie Molignini. Justus Bühler und Maximilian Werner können sich stolz Träger des 5. Kyu, Orangegurt, nennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.