Kyu-Prüfungen im Jiu-Jitsu und Judo im Dezember 2017

Im Budo- und Freizeitsportverein Lahr e.V. wird es bunter 

Der Verein beendet das Jahr mit Judo- und Jiu-Jitsu-Prüfungen

Noch vor dem Jahreswechsel führte der BFSV Lahr e.V. Gürtelprüfungen durch. Nach einer Schweiß treibenden Vorbereitungszeit stellten sich etwas nervös und angespannt Melissa Fleig und Laura Grafmüller ihrer aller ersten Prüfung im Jiu-Jitsu. Für den gelben Gurt mussten die beiden jungen Frauen neben den Fallübungen seitwärts, rückwärts und vorwärts, auch Würfe aus der Bewegung, Angriffabwehr, Griff lösen und Armhebel zeigen. Jakob Bähr legte die Prüfung zum orangenen Gürtel ab. Entsprechend mehr Techniken und Wissen wurde von ihm unter den strengen Augen der Prüfer Ralf Ave (5. Dan Jiu-Jitsu) und Carsten Gernoth (1. Dan Jiu-Jitsu) gefordert. Schon einige Jahre dabei und selbst Trainer, ist der Jiu-Jitsuka Benno Pinschack. Er stellte sich zur Prüfung zum braunen, sein Trainingspartner Roman Wagner zum blauen Gürtel. Doch auch intensives Training und Routine schützen nicht davor, selbst nervös zu werden, wie Pinschack nach der Prüfung lächelnd zugibt. Schließlich ist die Prüfung zum „Braunen“ nicht gerade ein Sonntagsausflug, wie der Ehrenvorsitzende des Budo- und Freizeitsportverein Lahr e.V. und Prüfer, Ralf Ave ergänzt. Demnach mussten auch sehr viel Würfe, Haltegriffe, Schläge, Fußtritte, Arm-, Hand-, Finger- und Beinhebel den aufmerksamen Prüfern Ralf Ave und Herbert Strumberger (7. Dan Judo) in der Praxis und Theorie demonstriert und erklärt werden. Roman Wagner war die Nervosität zunächst nicht anzumerken, doch erging es dem 20 jährigen genau so wie Pinschack. Dennoch legten die beiden die Prüfung auf einem technisch sehr hohen Niveau mit Bravour ab. Nach den Prüfungen verkündete Ave die Prüfungsergebnisse und gratulierte allen Jiukas zur bestandenen Prüfung.

Bereits Anfang Dezember stellten sich zahlreiche Judokas des Budo- und Freizeitsportvereins Lahr e.V. den Kyu-Prüfungen (Schülergrad). Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren wurden intensiv von ihren Trainern Alyssa Karcher, Yannika Matt, Rudi Schwendenmann, Jürgen Matt und Stephan Dilger auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereitet. Jürgen Matt, der auch als Prüfer fungierte, fragte in lockerer Atmosphäre systematisch die Kenntnisse der jungen Judokas ab. Sie mussten ebenso wie die Prüflinge der Jiu-Jitsu-Abteilung ihre Fallübungen, Würfe aus der Grundform und Bewegung, Haltegriffe, deren Befreiungen, Würgegriffe und Armhebel demonstrieren. Auch hier war dem ein oder andere Judoka die Nervosität anzumerken. Jedoch meisterten alle Kämpferinnen und Kämpfer vom BFSV Lahr e.V. ihr Prüfungsprogramm und zeigten mit viel Freude an ihrem asiatischen Kampfsport Judo ihre Techniken. Judo ist ein so toller Sport, berichtet eine „Judomama“, die sich selbst von Ihrer Tochter zur Trainingsteilnahme anstecken ließ. In keiner anderen Sportart ist so viel Disziplin, Respekt, Achtung, Wertschätzung und Ganzkörpertraining vorhanden, wie im Judo. Als die Prüfungen beendet waren, konnte der Prüfer Jürgen Matt den erfolgreichen Judokas zum bestandenen Prüfung den neuen Gürtel und die Prüfungsurkunde aushändigen. Stolz dürfen (und müssen) nun die Kinder und Jugendliche den Gürtel in der passenden Farbe ihres Kenntnisstandes tragen. Hier die neuen Gürtelträger im einzelnen:

Jiu-Jitsu:                                                                                                                                                                                

5. Kyu – gelber Gürtel: Melissa Fleig und Laura Grafmüller

3. Kyu – oranger Gürtel: Jakob Bähr                                                                                          

2. Kyu – blauer Gürtel: Roman Wagner                                                                                                                            

1. Kyu – brauner Gürtel: Benno Pinschack

Judo:                                                                                                                                                                                       

8. Kyu – weiß-gelber Gürtel: Ennio Hangs, Lotta Wißner, Ben-Luis Fedkin, Emil Zimmer, Mohamad Said, Fawwaz Said, Jessica Pell, Jana Klimpel                                                                                                                       

7. Kyu – gelber Gürtel: Kevin Ferizi, Mattis Wißner, Danil Osipenko, Marla Stulz, Gerrit Böhler                             

4. Kyu – orange-grüner Gürtel: Melina Büchele                                                                                                               

3. Kyu – grüner Gürtel: Marcel Schindler, Valentin von Hatzfeld, Alexander Ambs                                                 

2. Kyu – blauer Gürtel: Tobias Jüngling                                                                                                                         

1. Kyu – brauner Gürtel: Jakob Bähr

Judoprüfungen Dezember 2017 – weitere Fotos unter „Bilder“ – (li.) Ralf Ave (Prüfer), Melissa Fleig, Laura Grafmüller, Jakob Bähr, Carsten Gernoth (Prüfer)  (li.) Ralf Ave (Prüfer), Roman Wagner, Benno Pinschack, Herbert Strumberger (Prüfer)

Die Vereinsmitglieder der Abteilungen Jiu-Jitsu, Judo und Luta Livre ließen bei der Weihnachtsfeier im Gasthaus Rebstock in Ettenheim-Münchweier das Jahr 2017 in einer geselligen Runde bei einem leckeren Essen ausklingen. Doch lange ausruhen wollen sich die Kampsportler vom BFSV Lahr e.V. nicht: Ende Januar soll ein Anfängerkurs in der Selbstverteidigungsabteilung Jiu-Jitsu für Frauen, Männer und Jugendliche ab 14 Jahren angeboten werden. Interessierte können sich über den Kurs auf der Homepage des Vereins ab dem 15.01.18 informieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.