Trotz Corona erfolgreiche Kyu Prüfungen in der Kendo Abteilung

Am 27.07.  fanden unter der Einhaltung der geltenden Corona Regelungen Kyu Prüfungen in der Kendo Abteilung des BFSV Lahr statt. Insgesamt 18 Kendoka (Kendo betreibende) haben sich ihrer Prüfung zum nächst höheren Kyu Grad gestellt. Prüfungen nahm Simon De Silva ab, der Abteilungsleiter der Kendo Abteilung.

Besonders die erschwerte Vorbereitung der Prüflinge aufgrund der derzeitigen Situation stellte eine zusätzliche Herausforderung dar. Insgesamt 6 Monate hatten sich alle Prüflinge intensiv im Home Training und Outdoor Training vorbereitet, erst seit Anfang Juli konnte ein „geregeltes“ Training für die Prüfung stattfinden.

Premiere dabei war, dass in Lahr zum ersten Mal bis zum 3. Kyu geprüft wurde. Durch Corona fanden Landesweit keine Prüfungen statt und so entschloss sich Prüfer Simon, dass man von der internen Regelung im Dojo abweicht. Diese legt fest, dass nur bis zum 5. Kyu intern geprüft wird, nach dem 5. Kyu müssen die Prüfungen auswärts absolviert werden.  Durch Corona gibt es jedoch keine Möglichkeit eine Prüfung auswärts zu absolvieren.

Nach intensiven zwei Stunden konnten alle Prüflinge erfolgreich Ihren neuen Kyu Grad entgegennehmen!

Im Schluss Wort vom Prüfer wurde nochmal gelobt und Feedback gegeben, was in der Prüfung gut gelaufen ist und was eher nicht. Dabei wurde auch ermahnt, stets weiter den Weg im Blick zu haben, der zum Ziel führt.

Gruppenbild: v. l. n. zweite Reihe.: Jannik Schroeder, Janno Fehrenbacher, Sven Reichwein, Michael Ernst, Julian Ernst, Tobias Fehrenbach, Felix Stockhausen, Eduard Viderspan, Florian Gorges, Thilak De Silva
v. l. n. erste Reihe: Bastian Hug, Mika Klug, Elias Pappenheim, Irina Fedkin, Simon De Silva (Prüfer), Marlene Quéant, Andreas Pappenheim, Mattis Wißner, Alexander Viderspan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.