Junge Judoka legen erfolgreich Prüfung ab

Am Mittwoch, 15.12.21, legten 5 Judokämpferinnen vom BFSV Lahr e.V. ihre Prüfungen ab. Sie wurden von Jürgen Matt auf ihre Prüfung vorbereitet und auch geprüft. Die Prüfung zum gelben Gürtel, 7. Kyu, bestanden Helene und Annika Marschinke. Auf „Grün“, 4. Kyu, mussten Stefanie Brandt und Emilija Neimane, verschieden Würfe, Armhebel und Würgetechniken dem Prüfer demonstrieren. Auch war aus der Nage-no-kata die Gruppe Koshi-Waza gefordert. Sarah Gnädig stellte sich der Prüfung zum 2. Kyu. Das Prüfungsprogramm zum blauen Gurt erfordert bei den Würfen ein besonderes Zusammenspiel von Gleichgewicht, Zug und Druck. Auch durfte die die Gruppe Ashi-Waza der Kata nicht fehlen.

Judo-Abteilungsleiter Jürgen Matt (re.) und der 1. Vorsitzdende Stephan Dilger (li.)
freuen sich mit den Prüflingen (re. – li.): Helena, Stefanie, Sarah, Emilija und Annika.

Bereits eine Woche später, am 17.12.21, stellten sich weitere 13 Judoka der Prüfung zum weiß-gelben Gurt, dem 8. Kyu. Die nervösen Jungen und Mädchen legten ihre aller erste Judoprüfung mit Bravour ab. Fallübungen, Würfe und Haltegriffe mussten flüssig mit einem Prüfungspartner*in gezeigt werden. Aufgeregt waren sie alle, doch klappte alles zur Zufriedenheit des Prüfers. Nun dürfen sich die Judo-Kids stolz den neuen Gürtel umbinden.

Nach der Prüfung waren die Mädels und Jungs außer Rand und Band. 🙂

Judo-Abteilungsleiter vom Budo- und Freizeitsportverein Lahr e.V., Jürgen Matt, wird im Training jeden Freitag von Sabine und Nicole Ave unterstützt. Nach den Weihnachtsferien planen der Abteilungsleiter und Trainer*innen wieder Anfängerkurse in der faszinierenden Wettkampsportart JUDO für Jungen und Mädchen (ab 6 Jahren) Frauen und Männer. Weitere Infos hier auf der Homepage des Vereins.

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.