Outdoortraining ab 20.05.21

Lange ersehnt und erhofft: Es geht wieder los mit den Trainingseinheiten der einzelnen Abteilungen. Den Anfang machen die Abteilungen Judo und Kendo bereits diese Woche. Ab nächsten Mittwoch geht die Jiu-Jitsu / Ju-Jutsu Abteilung in die Vollen. Die Lutadores und Kickboxer nehmen ihr Training zu einem späteren Zeitpunkt auf.

Nach der neuen Corona-Verordnung, die ab dem 20.05.21 in der Ortenau gilt, ist ein „kontaktarmes Freilufttraining“ mit 20 Kampfsportlern/innen zulässig. Voraussetzung ist jedoch das Vorliegen eines aktuellen Schnelltestes bei Sportlern ab 13 Jahren. Auch ist eine Bescheinigung über die Genesung nach einer Covid-Erkrankung sowie des vollständigen Impfschutzes möglich.

Die Trainer und Trainingsteilnehmer sind verpflichtet, das Hygienesonzept des BFSV Lahr e.V. einzuhalten, eine Teilnehmerliste zu führen und die Bescheinigungen zu kontrollieren.

Bereits vor 14 Tagen durften Kinder bis 13 Jahren in Gruppen von 2x 5 auf dem Sportplatz hinter dem Dojo (beim IBG) trainieren. Die Trainer und Danträger Stephan Dilger und Wladimir Fedkin sorgten dafür, dass die Kinder Spaß bei Gymnastik, Streching und Judotechniken hatten – natürlich kontaktlos und mit Abstand. Somit sorgten sie für den ersten Muskelkater der eifrig trainierenden Judoka, die mit viel Freude bei der Sache waren.

Hörten aufmerksam zu und trainierten fleißig: Junge Judokas vom BFSV Lahr e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.